Geschichte

Der Kammerchor Collegium Vocale Solothurn besteht aus etwa 20 Sängerinnen und Sängern. Gegründet wurde er vor 30 Jahren von Rolf Bischof. Seit 1998 steht er unter der Leitung von Martin Imholz.

Alljährlich wird ein meist thematisch konzipiertes Programm erarbeitet, das in der Hauptsache aus Stücken der a-capella Chorliteratur vom Mittelalter bis ins 21. Jahrhundert besteht.

Das möglichst vertiefte Arbeiten an der gewählten Literatur und ein auch experimentelles Herantasten an die Musik ist dem Chor dabei wichtiger als eine möglichst grosse Anzahl erarbeiteter Programme. Daneben liegt dem Collegium das Entdecken guter Musik auch abseits des gängigen Chorrepertoires am Herzen.


Chorreisen

Plakate

© Collegium Vocale Solothurn 2017